GRANBARREL: WEIN-EXZELLENZ DANK NATURSTEIN GRANIT

Holz und Stahl sind die klassischen Behälter für Wein. Hinzu kommen noch Stahlbeton und Kunststoff. Zudem sind die traditionellen Amphoren aus Ton, die in Georgien seit Jahrtausenden bekannt sind, wieder in Mode gekommen. Auch das Betonei findet Anhänger: Die spezielle Form soll für zusätzliche Spannung im Wein sorgen. Nun taucht ein neuer, natürlicher Stoff in der Wein-Szene auf – Granit: Weiterlesen

Klimawandel verändert globale Weinbranche

Im Auftrag der  Düsseldorfer Messe ProWein hat die Hochschule Geisenheim  zum dritten Mal mehr als 1.700 Experten der Weinbranche aus 45 Ländern zu internationalen Weinmärkten, Vermarktungstrends und der wirtschaftlichen Lage befragt. Im Fokus der diesjährigen Befragung stehen die Auswirkungen des Klimawandels auf die globale Weinbranche: Weiterlesen

Cramele Recaș AUS RUMÄNIEN: WEINE FÜR JEDEN GESCHMACK

Rumänien ist das nach Griechenland älteste weinproduzierende Land in Europa. Schon Homer schwärmte von der Qualität der thrakische Tropfen. Doch über die Jahrhunderte und zuletzt durch sozialistische Misswirtschaft hatte der osteuropäische Staat seinen Status verloren. Mit Produzenten wie Cramele Recaș ist Rumänien inzwischen wieder auf die Landkarte bedeutender Hersteller zurückgekehrt: Weiterlesen

KLASSIKER UND GEHEIMTIPPS BEI „HAUSMESSE KREIS“ STUTTGART

Die große Hausmesse der Stuttgarter Weinhandlung Kreis bietet an zwei Tagen das  von Bernd Kreis selektierte Portfolio zu erleben. Insgesamt 80 Winzer, allesamt Highlights der europäischen Weinszene, haben sich angesagt. Neben den Kultwinzern Breuer, Jamet und Roses de Jeanne, sind auch Klassiker wie Clemens Busch, Christmann, Dr. Heger und Van Volxem vertreten: Weiterlesen

„Gut Ding braucht Weile“: DAC CARNUNTUM

Im österreichischen Carnuntum lässt man den Dingen genau so viel Zeit, wie sie brauchen. Der Satz „Gut Ding braucht Weile“ ist Teil der regionalen Identität. So ist es nur logisch, dass die Carnuntiner auch in Sachen DAC keine voreiligen Entschlüsse trafen. Jetzt haben sie eine durchdachte und umfassende Neustruktur des Gebietes vorgelegt: Weiterlesen