WELT-KONGRESS FÜR FASSWEIN IN AMSTERDAM

Düsseldorf, Verona, Bordeaux – das sind die europäischen Messestädte, in denen die ausstellenden Winzer ihre Flaschenweine präsentieren. In Amsterdam geht es um das weltweite Business mit Fasswein, englisch Bulk-Wine:

Die „World Bulk Wine Exhibition“ in Amsterdam ist ein Treffpunkt für Käufer und Händler von Fassweinen. Die Messe richtet sich mit ihrem Angebot vor allem an Weingüter, die neue Märkte für ihre Produkte erschließen wollen sowie an Einkäufer und Händler. Die zehnte „World Bulk Wine Exhibition“ findet am Montag, 26.11.2017 bis Dienstag, 27.11.2017 statt. Die „World Bulk Wine Exhibition“ versteht sich als Referenz-Veranstaltung für den Massenweinmarkt. Der internationale Weinmarkt hat sich seit 2009 stark verändert: Eine Messe für den Massenweinhandel (bulk wine) war die Antwort darauf. In diesen zehn Jahren haben die Weinfachleute erkannt, wie diese Industrie in der Lage ist, neue Chancen und Herausforderungen zu managen. Während dieser Zeit ist der Markt von 30 auf 38 Millionen Hektoliter gewachsen.
Zahlen und Fakten: Produzenten aus 23 Ländern nehmen an der 10. WBWE teil. Fast jedes Land der Welt, das Massenweine produziert (Deutschland, Argentinien, Armenien, Australien, Belgien, Chile, China, USA, Slowakei, Spanien, Frankreich, Georgien, Niederlande, Ungarn, Italien, Mazedonien, Malaysia, Moldawien, Neuseeland, Portugal, Rumänien, Vereinigtes Königreich und Südafrika) wird in Amsterdam vertreten sein. Derzeit sind fast 40 Prozent des weltweit exportierten Weins lose. Zwischen 70 und 80 Prozent des exportierten Massenweins finden die Teilnehmer auf der Messe.
Foto: – Text: Klaus Feldkeller
 

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.