WELT-KONGRESS FÜR FASSWEIN IN AMSTERDAM

Düsseldorf, Verona, Bordeaux – das sind die europäischen Messestädte, in denen die ausstellenden Winzer ihre Flaschenweine präsentieren. In Amsterdam geht es um das weltweite Business mit Fasswein, englisch Bulk-Wine:

Die „World Bulk Wine Exhibition“ ist ein Treffpunkt für Käufer und Händler von Fassweinen. Die Messe richtet sich mit ihrem Angebot vor allem an Weingüter, die neue Märkte für ihre Produkte erschließen wollen sowie an Einkäufer und Händler. Die neunte World Bulk Wine Exhibition findet am Montag, 20.11.2017 bis Dienstag, 21.11.2017 statt.
Fach-Veranstungen gehören zum Programm der WBEW.
„Qualität und Vielfalt: Kernpunkte für den Massen-Weinexport“ ist der Titel des Kongresses der WBEW, der im November während der 9. Weltmesse stattfinden wird. Fachleute der internationalen Weinbranche werden am 20. und 21. November in Amsterdam sein, um Konferenzen und Workshops im Rahmen der Veranstaltung abzuhalten. Jean Marie Aurand, Direktor der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV-Frankreich), Pawel Gasiorek, Präsident der Firma Dom Wina und Weinimporteur (Polen), Cruz Liljegren, Journalist mit Spezialisierung auf den Weinsektor und Makler (Schweden), Teresa Rosário, Geschäftsführerin der Kölner Vertriebsgesellschaft Rosário & Prange (Deutschland), und Claude Valère Djinang, Technischer Leiter bei Sofavinc (Kamerun), sind einige der Referenten, die in Amsterdam sein werden.
Tasting von Massenweinen in den Amsterdamer Messehallen.
„Qualität und Diversität – die fundamentalen Grundlagen für den Fasswein-Export” lautet das Motto am ersten Kongresstag, 20.11.2017 – 12.30 Uhr Eröffnung der „World Bulk Wine“-Messe mit Jean Marie Aurand, Generaldirektor der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV-Frankreich), der über „Der globale Weinmarkt im Jahr 2016 unter besonderer Berücksichtigung von Massen-Wein“ sprechen wird. 13:15 Uhr: „Die Weinpräferenzen der polnischen Konsumenten“, von Pawel Gasiorek, Präsident der Firma DomWina und Weinimporteur (Polen). 14:00 Uhr:„Reden wir über Private Label – Grundlagen, Trends und Erfolgsgeschichten“, von Cruz Liljegren, international erfahrene Weinbuchautorin und Bulk Wine Broker (Schweden). 14:30 Uhr:„Die Herausforderungen der Bag-in-Box- und Bulk-Weine: Hin zu einem größeren Mehrwert“, von Rafael del Rey, Direktor des spanischen Observatoriums für den Weinmarkt (OEMV-Spanien). 15:15 Uhr: „Neue Trends des Weinkonsums auf dem deutschen Markt“, von Teresa Rosário, Geschäftsführerin der Kölner Rosário & Prange Vertriebsgesellschaft (Deutschland).
Im November 2017 findet die 9. Ausgabe der WBWE statt.
15:45 Uhr: „Wertschöpfende Weine in spanischen Genossenschaften“, von Bienvenido Amorós, Techniker bei der Weinabteilung der landwirtschaftlichen Genossenschaften (Spanien). 16:30 Uhr: „Konsumentengewohnheiten in Zentralafrika“, ein Vortrag von Samih Dardouri, Önologe bei Sofavinc (Kamerun). 17:00 Uhr: „Weintrends der Verbraucherländer“, Vortrag & Verkostung von Jean Luc  Favarel, Research & Development Direktor der Péra-Pellenc group (Frankreich). 21.11.2017: 11:00 Uhr: „Die Besonderheiten des Weinmarktes in Kanada“, von Réal Wolfe, Inhaber der kanadischen Firma Francs-Vins (Kanada). 11:30 Uhr: „Verschiebungen im Weinkonsum in Argentinien“, ein Vortrag von Cristina Pandolfi, Önologin und Technikerin, die viele Jahre bei INAVI (Argentinien) gearbeitet hat
Auszeichnungen gehören zum Programm:  Der „Voice of Wine“ wird verliehen.
Zahlen und Fakten: Produzenten aus 23 Ländern nehmen an der 9. WBWE teil. Fast jedes Land der Welt, das Massenweine produziert (Deutschland, Argentinien, Armenien, Australien, Belgien, Chile, China, USA, Slowakei, Spanien, Frankreich, Georgien, Niederlande, Ungarn, Italien, Mazedonien, Malaysia, Moldawien, Neuseeland, Portugal, Rumänien, Vereinigtes Königreich und Südafrika) wird in Amsterdam vertreten sein. Derzeit sind fast 40 Prozent des weltweit exportierten Weins lose. Zwischen 70 und 80 Prozent des exportierten Massenweins finden die Teilnehmer auf der Messe.
Auch Kulinarisches als Appetitanreger für den Wein wird angeboten.
Die World Bulk Wine Exhibition 2017 wird am 20. und 21. November 2017 im „RAI Exhibition Centre“ in Amsterdam als die weltweit bedeutendste Messe mit 85 Prozent des weltweiten Angebots an Massenweinen stattfinden. WBWE ist ein Geschäftsforum für internationale Weinkäufer und Lieferanten in Amsterdam in jedem Jahr im November.
TEXT – FOTOS: KLAUS FELDKELLER 
LESEN SIE AUCH: CAVAS DER SPITZENKLASSE

 

 

 

 

 

 

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.