SPRITZIGES DUO FÜR „SUMMER IN THE CITY“

Der Frühling ist hierzulande in diesem Jahr ein waschechter Sommer. Da bieten sich die Terrassen-Weine geradezu an. Im Glas zwei „Leichtfüssler“:

Das Weinhaus Joachim Heger hat ein Duo Trinkfluss-Vertreter im Angebot. Mit seinem Oktav Spätburgunder Rosé und der Weißwein-Cuvée Fidelius will das Badener Gut mit heimischen Trauben ein attraktiven Genuss-Preis-Verhältnis schaffen. Getreu dem Motto: „Weine für jeden Tag, fruchtbetont, saftig und trocken“. Der Spätburgunder Rosé Oktav vom Weinhaus Heger verbreitet den Duft von Erdbeeren und Hagebutten. Ein feiner Säurespiel sorgt für erfrischende Fruchtigkeit. Mit Beerenfrucht im Geschmack und einem langen Nachhall ist der Rosé eine passende Erfrischung für trockene Gaumen. Für den ganz großen Durst wird der Rosé auch in der Magnum-Flasche angeboten. EVP: 10,30 € (0,75l) / 24,10 € (1,5l).
Wer die Abwechselung zum Oktav Rosé mag, der greift zur Heger’schen Weißwein-Cuvée Fidelius. Spritzigkeit und Finesse vereinen sich auf fein austarierte Weise in dem Wein aus Rivaner, Sauvignon Blanc, Silvaner und Weißburgunder. In der Nase finden sich Aromen von exotischen Früchten und Johannisbeeren. Am Gaumen weiss Fidelius durch Leichtfüssigkeit und Eleganz mit exotischen Aromen und Würzigkeit zu überzeugen. Als Pendant zu sommerlichen Salaten, Fischgerichten sowie hellem Fleisch ist er gut geeignet. In einer Big Bottle als Gastgeschenk präsentiert sich die Weißwein-Cuvée Fidelius in der Magnum-Flasche. EVP: 7,70 € (0,75l) / 16,70 € (1,5l)
Foto: Klaus Feldkeller

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.