SAAR-RIESLING-SOMMER-EVENT

Serrig, Saarburg, Ockfen, Ayl, Wiltingen, Kanzem – am unteren Lauf der Saar reihen sich weltbekannte Weinorte aneinander. Spitzenweingüter laden jetzt zum großen Weinprobier-Event vom 25. bis 27. August ein:

Mit dabei sind zahlreiche Gastwinzer von der deutschen und luxemburgischen Mosel, von der Ruwer, aus Baden, aus der Pfalz, dem Rheingau und aus Portugal. An zwölf Stationen stehen Weine von insgesamt 43 Spitzenweingütern zur Probe, darunter Van Volxem, von Othegraven, Forstmeister Geltz-Zilliken, von Hövel, Schloss Saarstein, Dr. Wagner, Peter Lauer, Reichsgraf von Kesselstatt, Joh. Jos. Prüm, Dr. Loosen, St. Urbans-Hof, Maximin Grünhaus und Bischöfliche Weingüter. Auch Top-Winzer anderer Regionen sind zu Gast, wie Knipser, Schloss Vollrads, Salwey aus Baden und Friedrich Becker aus der Südpfalz.
Der sechste SaarRieslingSommer startet bereits am Freitag, 25. August, mit einer hochkarätigen kulinarischen Auftaktveranstaltung im Weingut Johann Peter Mertes (Foto) in Kanzem: Es kocht Jörg Linden und das Nationalteam der Köche Deutschlands. Das 4-Gang-Menü wird begleitet von Spitzenweinen der beteiligten Weingüter. Die Nachfrage nach den limitierten Plätzen ist groß, so dass es nicht verwundert, dass die Auftaktveranstaltung bereits ausverkauft ist.
Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. August, öffnen in diesem Jahr erstmals 12 Saar-Weingüter jeweils von 12 bis 18 Uhr ihre Tore und laden gemeinsam mit 30 Gast-Weingütern zur Weinreise entlang der Saar von Konz-Filzen bis nach Serrig ein. Die Gäste können an jeder der Stationen ihre Reise zum Saar-Riesling beginnen. Die Eintrittskarten für die Probe kosten im Vorverkauf 35 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr oder an den beiden Veranstaltungstagen 39 Euro ab den Stationen. Die Eintrittskarten gelten für alle teilnehmenden Weingüter und für beide Tage. Zwischen den einzelnen Stationen bieten die Weingüter einen kostenlosen Transfer an.
Text: Saar-Riesling-Sommer  Foto: Klaus Feldkeller

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.