RIESLINGE IM GRENZBEREICH

Fritz Rieder ist ein unangepasster Winzer, der von vorgefertigten Meinungen nicht viel hält. Seine Passion ist es, beim Weinmachen ganz ans Limit zu gehen. Und manchmal sogar darüber:

Einmal im Jahr stellt Fritz Rieder – gemeinsam mit seinen Söhnen Bernhard und Lukas, sowie mit seiner Frau Melanie – in deren pittoreskem Weinviertler Winzerhof all seine extremen Weine zu einer großen Probe zusammen. Immer wählt er dafür ein Motto und immer lädt er dazu einen Gastwinzer ein. In diesem Jahr lautet das Motto „Riesling am Limit“. Und der Gastwinzer ist kein Geringerer als die Mosellegende Clemens Busch. Die Veranstaltung findet von 1. bis 3. September (Samstag bis Montag) in Kleinhadersdorf bei Poysdorf statt. Mehr als 50 Rieslinge – und jeder davon eine starke Persönlichkeit – stehen zur Verkostung. Fritz Rieder organisiert sie in sechs Vertikalen: Rieslinge von Gastwinzer Clemens Busch – Rieslinge von der Lage Kugler – Riesling Reserven – Rieslinge Grande Reserve – Eisweine vom Riesling – Rieslinge aus der Schatzkammer – Ausserdem sind drei Vertikalen mit je 6 Jahrgängen zu erwarten von: Grünen Veltliner Reserven – Burgunder Reserven und Lagenreserven
Fritz Rieder und sein Sohn Lukas. © Stephan Huger – ebenso Foto oben.
Die Türen des Weinguts stehen an diesem Wochenende von Samstag bis Montag jeweils ab 14 Uhr offen, und garantiert bis 20 Uhr. Die Eintrittsgebühr beträgt 29 Euro. Sowohl Profis als auch Hobbyverkoster sind eingeladen, sich den extremen Weinen zu nähern und zwar im ganz eigenen Tempo und in ganz individueller Abfolge. Selbst vor schlechtem Wetter muss sich niemand fürchten, denn die Veranstaltung findet geschützt vor Regen und Wind statt. Kulinarisch werden die Gäste durch Haubenkoch Christoph Wagner verwöhnt. Die Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist: office@weinrieder.at bzw. 02552-2241. Infos zu Übernachtungs-Möglichkeiten: www.weinrieder.at
Das jährliche Magnum Dinner – in diesem Jahr am 16. November im Restaurant Meinl am Graben. © Meinl am Graben
Das Weingut Weinrieder liegt in Kleinhadersdorf, im österreichischen Weinviertel, etwa eine Stunde nördlich von Wien. Auf 20 Hektar baut die Familie Rieder ausschließlich Weißweinsorten wie Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay und Weißburgunder an. Böden aus Löss und Lehm, trockene Sommer, lange Herbstreife und eisigkalte Winter geben den Weinen Temperament. Lukas Rieder ist für die naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge verantwortlich. Späte Lese und langer Ausbau auf der Hefe sorgen für charakterstarke Weine mit zahlreichen Auszeichnungen. Legendär sind die Eisweine der Familie Rieder, die in Top-Restaurants auf der ganzen Welt serviert werden. Kontakt Weingut Weinrieder: Untere Ortsstraße 44 – 2170 Kleinhadersdorf – Poysdorf +43 2552-2241 – office@weinrieder.at www.weinrieder.at
Foto: – Text: wine-partners.at

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.