WEINLAGEN.INFO: PER APP ZUM NIERSTEINER GLÖCK

Weinlageninfo_02 Wo liegt eigentlich mein Lieblings-Weinberg genau? Dachte sich Dr. Karlheinz Gierling (Foto) und machte sich ans Programmieren. Mit seinem Projekt Weinlagen.info gibt es jetzt ein nützliches Werkzeug für Winzer und Weinfreaks. Mehr dazu im Interview mit dem vinophilen Internet-Spezialisten:

Was im Text steht: Was ist Weinlagen.info? Was hat die Weinwelt davon? Per App zum Weinberg wandern.

Weinlageninfo_01Der User findet ein benutzerfreundliches Menü.

-Woher kommt die Idee?

"Aus einem Bedürfnis heraus. Ich trinke gern deutsche Rieslinge. Auf den Etiketten stehen oft Einzellagen. Trotz Internet ist es aber sehr schwierig herauszufinden, wo diese Lagen genau liegen. Und wenn mal mal eine gute Quelle findet, gilt sie nur für ein Anbaugebiet. Da interaktive, hochaufgelöste Karten im Netz frei verfügbar sind, musste was getan werden."
-Wer kann wie mitmachen?

"Die Lagen kann sich bei uns jeder ohne Anmeldung, ohne Kosten, ja sogar ohne Werbung anschauen. Gleiches gilt für das Verlinken auf oder Einbetten in eigene Webseiten. Zum Eintragen von neuen Lagen oder Korrekturen muss man angemeldet sein."
-Welche konkreten Anwendungen sind möglich?

"Die einfachste Anwendung ist das Navigieren und das Suchen von Einzellagen. Das sind Weinreisen mit dem "Finger auf der Karte". Man kann aber auch auf einzelne Lagen verlinken oder sogar interaktive Fenster in die eigene Webseite einbauen."
-Wie funktioniert die App?

"Wir haben eine Android-app gebaut, die in etwa so funktioniert wie die Anwendung im Browser. Hier ist der große Vorteil, dass man dabei mobil ist und im Gelände erfahren kann, in welcher Weinlage man gerade steht, bis wohin sie genau reicht und wo die nächste anfängt. Die App heisst einfach "weinlagen" bei google play."
-Warum soll das Projekt nicht kommerziell genutzt werden können?

"Bei meinem ersten Kontakt mit dem Internet galt es fast noch als unanständig, damit Geld zu verdienen. Ein Rest dieser Haltung lebt noch in vielen Freie-Inhalte-Initiativen bis hin zu Wikipedia. Das passt sehr gut zu weinlagen-info, da der Inhalt und der Anspruch enzyklopädisch sind. Dazu kommt, dass wir ganz einfach Weinliebhaber sind, die sich gern mit anderen austauschen. Dieser Austausch kostet ja auch nichts. Und weinlagen-info ist ein Teil dieses Austauschs."

Weinlageninfo_03Praktisch: Per Smartphone-App zur Einzellage.

Weinlagen.info ist beim Vinocamp 2014 mit dem "Wein Online Award" (Preisgeld: 1.500 Euro) in der Kategorie Initiativen & Projekte ausgezeichnet worden. Zusammen mit Volker Persch, Andreas Krompholz und Michael Seitz hat Dr.Karlheinz Gierling das Projekt realisiert.

Fotos/Text: Klaus Feldkeller
DER AUTOR HAT TEXT UND FOTOS OHNE FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG DRITTER ERSTELLT.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.