MERCURE-HOTELGÄSTE VOTIEREN FÜR DEUTSCHE WEINE

   Ein Bekenntnis für Regionalität und Qualität: Die französische Hotelkette Accor lässt ihre deutschen Gäste über die Weinkarte 2017/2018 des Mittelklasse-Segments Mercure abstimmen. Auf der Liste in Dortmund stehen deutsche Weine:

  Weinprinzessin Christina Schneider und Volkmar Pfaff (AccorHotels Group) Foto:*
Mit Engagement und Geschmack absolvierten die Gäste die Jahresendverkostung der deutschen Mercure-Hotels und wählten bei einer Blindverkostung die besten Tropfen aus. So soll eine hochwertige Selektion entstehen, die den Anspruch als „herausragende Weinmarke des Mittelklasse-Segments eindrucksvoll unterstreicht“, so Volkmar Pfaff (AccorHotels Group). „Ausgewählte Qualität von Winzern aus der Heimat“ ist das Motto der französischen Mercure-Gruppe mit dem Etikett Weinlese. Damit kürt die Marke der Arccor-Hotels sowohl „junge Wilde“, z.B. der Generation Riesling, als auch Klassiker wie Markus Schneider und Thomas Hensel.
Einer der Degustations-Punkte in den Dortmunder Kongresshallen.
„Für unsere Weinkarten suchen wir gezielt deutsche Weine aus, um unser regionales Speisenangebot mit regionalen Weinen zu unterstreichen und die regionalen Winzer zu unterstützen. Dabei entdecken wir immer wieder Überraschungen und neue Geschmackserlebnisse“, erläutert Mercure-Markenchef  Volkmar Pfaff das Konzept, das inzwischen vom Deutschen Weininstitut als „Ausgezeichnete Weingastronomie“ gekürt worden ist. „Die neue Weinkarte bietet eine vielfältige Auswahl von Weinen mit unterschiedlichem Charakter. Von kräftigen über frische bis hin zu eleganten Noten ist für jeden Geschmack etwas dabei“, so Pfaff. Die ausgewählten Weine sollen für erstklassigen Genuss zu einem fairen Preis stehen.
Jury-Mitglieder beim aufmerksamen Studium der zu bewertenden Weine.
Insgesamt haben sich 2017 mehrere Hundert Weine für die „Weinlese“ beworben. Nach einer ersten Blind-Vorverkostung einer Fach-Jury haben es die 100 besten Weine ins Finale geschafft. Während der Endverkostung im Mercure Hotel Dortmund Messe & Kongress degustierten geladene Gäste des „Le Club AccorHotels“ eine Auswahl von deutschen Spitzenweinen. Sie wählten die spritzigen, exquisiten oder fruchtigen Weine, die ab demnächst auf der Weinkarte der deutschen Mercure Hotels zu finden sind.
Das „Mundwerkzeug“ der Weinliebhaber. Foto:*
Die 45 Weine, die die Kunden in der letzten Runde in den Punkten Farbe, Geruch und Geschmack überzeugen konnten, sind in den über 100 Mercure Hotels ab 2017/2018 deutschlandweit erhältlich und online bestellbar.
Fotos: KLAUS FELDKELLER – *ACCORHOTELS – Text: KLAUS FELDKELLER
DER AUTOR IST ZUR VERANSTALTUNG VON ACCORHOTELS EINGELADEN WORDEN.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.