HISTORISCHES AMBIENTE BEIM BERGSTRÄSSER WINZERFEST

Zum 80. Mal präsentiert sich das Bergsträßer Winzerfest vom 2.-10. September als die größte Wein-Veranstaltung in Südhessen. Es ist aufgrund seiner langen Tradition bis heute ein Besuchermagnet für Weinfreunde und ein Volksfest für alle Generationen.

In der historischen Altstadt in Bensheim servieren die hiesigen Winzer ihre hochwertigen Weine von der sonnenverwöhnten Hessischen Bergstraße. Das Winzerdorf auf dem von Fachwerkhäusern umgebenen Marktplatz mit der Tanzbühne über dem Marktbrunnen ist der Mittelpunkt des weinfrohen Treibens. Das Fest erstreckt sich auf die gesamte Innenstadt. In Winzerhöfen, Straußwirtschaften und Weinlokalen wird ebenfalls zünftig gefeiert. Eröffnet wird das Fest mit einer großen Weinprobe im Bürgerhaus. Höhepunkte sind am ersten Sonntag der Winzerfestumzug und am zweiten Samstag das Brillantfeuerwerk über dem Kirchberg.
Das erste „Bergsträßer Winzerfest” fand 1929 statt. Das Winzerfest startet jedes Jahr am Samstag vor dem 1. Sonntag im September. 9 Tage wird im Winzerdorf und in der angrenzenden Fußgängerzone mitten in der historischen Altstadt Bensheims gefeiert. Hunderttausend Besucher aller Altersschichten besuchen jedes Jahr das Winzerfest. Rund 160 Weine aus allen Bergsträßer Weinlagen können hier verkostet werden.
Foto – Text: KLAUS FELDKELLER

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.