CREMIGE LOIRE-CRÉMANTS: BOUVET-LADUBAY

Als beste Botschafter in Sachen Schaumwein gelten die Crémants von der Loire. Aus dem Hause Bouvet-Ludabay haben wir sieben Vertreter aus Saumur im Glas:

Hervorstechend ist der charaktervolle Duft, am Gaumen spürt man Frühlingsblüten und reife gelbe Farbtöne, frischen Honig oder auch welke Sommerblüten – je nachdem, ob die Bouvets aus Chenin Blanc, Pineau de la Loire oder Chardonnay gekeltert wurden. Eine cremig-lebendige Textur verleiht den französischen Schaumweinen einen angenehm-bekömmlichen, und wegen der Säurearmut milden Charakter. Schliesslich bedeutet der Name Crémant abgeleitet von cremeux = cremig.
Bouvet Saphir: Dieser Bouvet wird aus den Rebsorten Chenin Blanc und Chardonnay komponiert. Im Glas zeigt er sich mattgold mit bernsteinfarbenen Nuancen. Kristallklar steigen ganz feine Bläschen empor. In der Nase spürt man Honig und grünen Apfel. Am Gaumen ein voller, fruchtiger Körper. Dazu erfrischend rund und harmonisch, kurzum frisch, zart wie Seide, schöne Mineralität.

Bouvet Brut de Luxe: Chenin Blanc, Chardonnay, Alkoholgehalt: 12,5% Vol. Geschmack: Man denkt an Melone und Ananas sowie Brioche, wenn man an diesem Saumur riecht. Seine schöne Säure, seine Spritzigkeit und die feine Perlage runden das Ganze ab. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis (ca 13-15 Euro)

Bouvet Tresor Brut: Der „Bouvet Tresor Brut Blanc“ besteht gleichfalls aus den Rebsorte Chenin Blanc und Chardonnay. Er ist ausgestattet mit einer wunderbar feinen Perlage und einer einzigartigen, fruchtigen Aromenvielfalt: Exotische Früchte, Pfirsich, Karamel, Honig und florale Noten wirbeln in der Nase und am Gaumen. Dazu sehr harmonisch und elegant. Dies ist wohl nur einer der Gründe, warum das Luxusgeschäft Harrods in London diesen Bouvet zum „most sophisticated“ Schaumwein gekürt hat.

Crémant de Loire Excellance: In einer hellgelben Farbe präsentiert sich der Crémant de Loire Excellence Blanc im Glas. Das Bouquet duftet sehr fruchtig nach weißen Blüten, Mandarinen, Pfirsich, Aprikosen und Nuancen von Zitrusfrüchten. Am Gaumen sehr weich und harmonisch mit einer sehr feinen Perlage. Im Abgang mit schöner Länge und zarten Noten von Mandeln und Rauch.

Crémant de Loire Rosé: In einem zarten Rosa mit orangenen Anklängen präsentiert sich der Crémant de Loire Rosé im Glas. Das Bouquet duftet fruchtig nach Himbeeren, Preiselbeeren sowie etwas Zitrusfrucht. Am Gaumen kommen zu den beerigen Aromen noch mineralische Noten. Dazu eine sehr feine Perlage. Insgesamt fruchtig, frisch, dicht und mit einem langen Finale.

Bouvet Instinct: Dieser Instinkt spielt durchaus in der Champagner-Klasse. Die Frucht ist rassig-vielschichtig, das Mousseux sehr cremig und feinperlig und der Geschmack erfreulich erfrischend, harmonisch und intensiv. Ein wahrhaftiger „Champagner“ von der Loire.

Extra Brut Zéro: Ein alles andere als sauerer oder karger Schaumwein der Oberklasse.  Glasklar, von intensiver Farbe durch Holzausbau, trocken, fein, frisch und exklusiv im Geschmack, cremig weich und ultrafein im Mund, bereitet diese feinperlige, erfrischend extratrockene Spitzencuvée auch Kennern Vergnügen. Ohne Dosage, exzellent, sehr herb, reiche Mineralität.

Bouvet-Ladubay ist einer der ältesten Schaumweinhersteller an der Loire. Das Haus, das sich bis vor wenigen Jahren im Besitz der Champagner-Familie Taittinger befand, gehört heute dem indischen Braugiganten United Breweries, hat sich aber unverändert auf traditionelle Schaumweine der Loire wie ‚Saumur Brut’ oder ‚Crémant de Loire’ spezialisiert. Patrice Monmousseau, seit 1970 Geschäftsführer von Bouvet-Ladubay, verfügt über modernste technische Ausrichtung und produziert Schaumweine moderner Stilistik und Machart. Sie sind technisch brillant realisiert und beweisen damit, daß die Trauben vorbildlich reif gelesen und sauber und gekonnt verarbeitet werden. Bouvet-Ladubay ist zudem kulturell aktiv und sponsert zahlreiche Aktivitäten in der Region. Auch in Werbung und im Verkauf ist Bouvet-Ladubay ungewöhnlich aktiv. Die Produktion ist inzwischen so umfangreich, daß die Franzosen weltweit vertreten sind.
Foto/Text: Klaus Feldkeller
FÜR DIE PROBE SIND DIE OBEN ERWÄHNTEN WEINE KOSTENFREI ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WORDEN.
LESEN SIE AUCH: WEIN IM KRIMI: 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommentare sind geschlossen.